Klosterkonzert • Kristin von der Goltz und Eva Maria Pollerus

08.05.16 | 17:00 Uhr | Frankfurt/M • Karmeliterkloster

Kristin von der Goltz (Barockcello)
Eva Maria Pollerus (Cembalo) 

Barockmusik von Vivaldi und Scarlatti

Die beiden renommierten Musikerinnen Kristin von der Goltz (Barockcello) und Eva Maria Pollerus (Cembalo) stellen Cellosonaten von Antonio Vivaldi Cembalosonaten von Domenico Scarlatti gegenüber

Atemberaubende Virtuosität, spannungsvolle Expressivität und tänzerische Leichtigkeit waren Anfang des 18. Jahrhunderts die Markenzeichen der italienischen Musik. Domenico Scarlatti (1685-1757) und Antonio Vivaldi (1678-1741) überstrahlen dabei ihre Komponistengeneration an Ruhm und Originalität jeder auf unterschiedliche Weise.
Beide waren in den Jahren 1707-1708 in Venedig - es darf vermutet werden, dass sie sich dort kennengelernt bzw. zumindest begegnet sind. Immerhin studierte D.Scarlatti dort bei Francesco Gasparini, der übrigens ebenfalls 1708 seine einflussreiche Generalbassschule „Il prattico al cimbalo" veröffentlichte - und auf die Empfehlung eben dieses Gasparini geht auch die Anstellung Vivaldis als Violinlehrer für die Mädchen des Waisenheimes "Ospedale della Pieta" sowie später als Leiter des Orchesters zurück.

Die Biographien der beiden Komponisten könnten aber trotz dieses Schnittpunkts und den Wurzeln in italienischen Musikerfamilien kaum unterschiedlicher sein. Beide waren jedoch ungemein produktiv in ihrer Schaffenskraft und schon die reine Anzahl ihrer Werke - ganz abgesehen von Ideenreichtum und Qualität - ist beeindruckend.
Bei allem was an Unterschieden zwischen Vivaldis und Scarlattis Musik und Biographien hervorgehoben werden kann, so scheinen die beiden doch in einem musikalischen Temperament und Geist verwandt zu sein, dem Virtuosität und bizarre Einfälle grundsätzlich im Dienst des Ausdrucks, der Erregung und Darstellung der menschlichen Leidenschaften und der Abwechslung der Affekte stehen.

 

 

Klosterkonzerte 2016
Karmeliterkloster / Institut für Stadtgeschichte, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt

Abonnement mit Sitzplatzreservierung
Immer sonntags um 17 Uhr, 5 Konzerte von Mai - Oktober 2016 08.05.16 - 05.06.16 - 24.07.16 - 11.09.16 - 09.10.16

 


Tickets: 18,- € zzgl. Versandkosten, Abendkasse 20,- €